44 Jahre Rheticus-Gesellschaft

             Herzlich willkommen auf unserer Homepage! 

"Dem Ort auf der Spur"
Publikation zur Johanniterkirche Feldkirch

Innenansicht der Johanniterkirche Feldkirch. Credit: Patricia Keckeis

Innenansicht der Johanniterkirche Feldkirch. Credit: Patricia Keckeis

   

Die Johanniterkirche Feldkirch ist ein besonderer Ort mit einer geheimnisvollen Geschichte. Was diesen Raum ausmacht, sind die typischen Elemente einer Kirche, insbesondere aber der nach archäologischen Ausgrabungen offene Boden. Ein einzigartiges Wagnis für die Kunst der Gegenwart. Wer sich darauf einlässt, ist zwangsläufig dem Ort auf der Spur.

   

Die im Juli 2020 präsentierte Publikation gibt einzigartige und vielfältige Einblicke in die Geschichte der Johanniterkirche, den Ausgrabungen in den 1980er-Jahren sowie zum Ausstellungsgeschehen der vergangenen 25 Jahre

Mit Texten von Nadine Alber-Geiger, Bischof Benno Elbs, Simone Fürnschuß-Hofer, Alois Niederstätter, Dietmar Nigsch, Wolfgang Matt, Christoph Volaucnik, Michael Fliri und Thomas D. Trummer eröffnen sich vielseitige Perspektiven. Herausgegeben von Arno Egger und Karin Guldenschuh.

 

Das Buch "Dem Ort auf der Spur" (Hrsg. Arno Egger und Karin Guldenschuh) ist ab sofort im Kulturreferat der Stadt Feldkirch und in der Johanniterkirche Feldkirch erhältlich oder kann über die Homepage bequem nach Hause bestellt werden: www.johanniterkirche.at 

Kosten € 35,- (zzgl. Versand)


Arno Egger, Karin Guldenschuh (Hrsg.)

Format 21 x 26 cm
200 Seiten, fadengeheftet
Hardcover mit Blindprägung
und Schutzumschlag,
eingepackt in Transparentpapier
Limitierte Edition von 1.200 Stück

Kosten € 35,- 

ISBN 978-3-200-07039-4


(Bericht: Corina Oakley BA, 17.08.2020)

  


Facebook Twitter