42 Jahre Rheticus-Gesellschaft

             Herzlich willkommen auf unserer Homepage! 

Exkursion Ravensburg

Im Stadtzentrum von Ravensburg erwartete uns eine Stadtführerin, die mit uns in eineinhalb Stunden die interessantesten historischen Gebäude der Stadt, trotz eisigen Windes, besichtigte.

 

Am Samstag, dem 9.März 2019 führte die Rheticus-Gesellschaft eine Exkursion mit 23 Teilnehmern nach Ravensburg durch.

 

Auf der einstündigen Fahrt gab Vorstandsmitglied Christoph Volaucnik eine Einführung in die Geschichte der alten Reichsstadt und verglich die Ereignisse der Stadtgeschichte von Feldkirch mit derjenigen von Ravensburg. Im Stadtzentrum von Ravensburg erwartete uns eine Stadtführerin, die mit uns in eineinhalb Stunden die interessantesten historischen Gebäude der Stadt, trotz eisigen Windes, besichtigte.

 

Besonders interessant war das frisch renovierte Rathaus mit den beiden Ratsstuben. Im großen Ratssaal erklärte sie uns einen sehr alten Stadtplan und die Zunftscheiben, auf denen die Namen der Ravensburger Handwerksmeister mit Lebensdaten und Wappen zu sehen sind. In der kleinen Ratsstube, die noch mit der spätmittelalterlichen Holzdecke versehen ist, wurden wir über die recht grausame Justizgeschichte von Ravensburg  informiert. Anschließend ging es durch die Altstadt zum Humpisquartier, dem Stammsitz der Ravensburger Handelsgesellschaft. Im überdachten Innenhof schilderte die Stadtführerin die Geschichte dieser mittelalterlichen Kaufmannsgesellschaft und stellte das zu einem Museum umgebaute Altstadthaus vor. Unsere Gruppe nutzte die Zeit bis zur Abfahrt des Buses zu einem Stadtbummel.

 

(Bericht Christoph Volaucnik, Fotos Helmut Köck, März 2019)


Facebook Twitter