Buchpräsentation „Natur und Umwelt"

Herausgeber Dr. Richard Werner mit den Autoren Silvia Spörk, Dr. Klaus Fessler, Mag. Barbara Harder und Dr. Robert Seeberger.

Bei der Buchpräsentation am 20.9.2017 in der Bibliothek der Arbeiterkammer konnten die Mitglieder im Band 72 Aspekte der Naturkunde und des Naturwissens in Vorarlberg in Augenschein nehmen.

 

Vorstandsmitglied Dr. Richard Werner stellte kurz die einzelnen Artikel von insgesamt neun Autoren vor. Hervorzuheben ist die Chronik der Himmelsphänomene im Bodenseeraum. Von 1700 bis 2000 wurden die Himmelsdeutungen zusammengestellt. Der Autor hat mehrere Großereignisse (z.B. totale Sonnenfinsternisse) ausgewählt. In der dreifachen Höhe der Baumwipfel wurde der Wind am Hochberg gemessen. Aus Monatsverläufen in 80 m über Grund am Pfänder entsteht ein Bild zum Durchschnitt des Windes und zu seinen Schwankungen.

 

Aus der Exkursionstätigkeit berichtet eine Fachfrau, die mit Mitgliedern an großen Teichen und kleinen Tümpeln in der Zone der Alten Rüttenen unterwegs war. Der Aspekt der naturnahen Wildnis und eine gewisse Pflege für Amphibien wird dargestellt. Mit der Pflanze Arnika sind manche Teilnehmerinnen der Exkursion in und um Gurtis schon vertraut.

 

Zwei Prisen Astronomie runden den Band ab. Über Meteoritenfunde gilt: Für die mögliche Anzahl von diesen „Ablagerungen aus dem Weltall“ in Vorarlberg ist die Bühne frei. Die Arbeit im Jahr 1989 einer Jung-Astronomin um Sonnenflecken zu erfassen, findet sich im ebenfalls im Buch.

 

Das neue Buch hat 148 Seiten und enthält zahlreiche Farbabbildungen. Es ist im Kulturreferat der Stadt Feldkirch um 18 Euro erhältlich. Rheticus-Mitglieder erhalten es kostenlos.


(Text Dr. Richard Werner, Fotos Helmut Köck, September 2017)

 


Facebook Twitter Google+